#23 Moba-Blog: Landschaftsbau - Felsen selber gestalten


Landschaftsbau H0 Anlage Thema Gotthard
Meine ersten Landschaftsbauversuche auf meiner H0-Anlage

Ausgangslage

Zugegeben, meine Anlage bestand bisher aus einer reinen "Holz-/Gleiswüste-Kombination". Mit dem Start und den ersten Versuchen im Landschaftsbau soll dies nun ändern. Meine Modelleisenbahnanlage soll endlich ein "Gesicht" in Form von Felsen, Mauerwerkten, grünen Wiesen, Bäumen und Büschen erhalten. Dazu wagte ich mich in einer Ecke - meiner Meinung nach nicht gerade der represantativste Teil der Anlage - an meine ersten Gestalungsversuche.

In diesem etwas ausführlicherem Bericht möchte ich euch Schritt für Schritt erklären, wie ich bei der Landschaftsgestaltung vorgegangen bin, welche Lehren ich daraus gezogen habe, und was ich in Zukunft anders machen werde. Zum Auftakt zeige ich euch ein Vorher-Nacher-Bild:

Vorher: Baustand am 13.01.2019

H0-Anlage im Rohbau

Nachher: Baustand am 14.04.2019

H0-Gotthard-Anlage

Video-Tutorial: Felsen aus Gips selber gestalten

Wer zu faul ist, den gesamten Bericht über die verschiedenen Bauphasen durchzulesen, für den habe ich ein kurzes Doku-Video mit den einzelnen Schritten zusammengestellt. Film ab!

Schritt 1: Geländekonturen mit Fliegengitter

Beschreibung folgt

Schritt 2: Geländemodullierung mit Gips

Beschreibung folgt

Schritt 3: Kolorierung der Felsen

Beschreibung folgt

Schritt 4: Begrünung - Der Grasmaster 2.0 im Einsatz

Langsam nimmt die Landschaft Form an. Ein wichtiges Landschafts-Element ist natürlich das Grünzeug! Dazu kam der Grasmaster 2.0 von Noch zum Einsatz. Die gesamte Ecke dieses Anlagenteils wurde soweit begrünt. Meiner Meinung nach ist es gar nicht so einfach, die richtigte Grasfarbe zu treffen. Auf einem Versuchsfeld habe ich verschiedene Grasmischungen ausprobiert. Letztlich bin ich fündig geworden: Das "Gotthard-Gras" soll bewusst etwas trocken und dürr, teils leicht "ausgebrannt" wirken. Die besten Resultate habe ich mit nachfolgender Mischung der drei Noch-Grasfasern erzielt:

  • "Feldgras mittelgrün", 5mm (Art-No.: 07084)
  • "Wildgras beige", 6mm (Art-No.: 07101)
  • "Feldgras ockerbraun", 5mm (Art-No.: 07086)

Im Nachgang fügte ich den Wiesen verschiedene Farben von Woodland's "Fine Turf" hinzu. Gerade die dunklen Farben des Fine Turf's verleihen der Wiese den leicht verbrannten Effekt. Es fehlen nun natürlich noch Details wie Büsche, Bäume, aber auch die Oberleitung, einen Lawinenschutz, und ganz rechts im einleitenden Übersichtsbild die Galerie und sowie die tiefe Schlucht. Ingesamt erfreue ich mich aber schon riesig über den erreichten Zwischenstand. Die Züge kommen bei dieser Szenerie schon ganz anders zur Geltung als wenn man im Hintergrund einzig Holzlatten und Kabellitzen erkennen kann.

Meine Empfehlung: Die "Gotthard-Gras-Mischung" mit Grasfasern von NOCH
Meine Empfehlung: Die "Gotthard-Gras-Mischung" mit Grasfasern von NOCH

Einige Bild-Impressionen

Märklin H0-Gotthard Anlage von pannerrail
Die Ae 6/6 "Baar" mit Betriebsnummer 11516 (Hersteller Hag Modelleisenbahnen)
Märklin H0-Gotthard Anlage von pannerrail Märklin Krokodil
Das Märklin (Rangier-)Krokodil, im Hintergrund eine Ae 3/6 von Fleischmann
Landschaftsgestaltung im Modell: Die fertiggestellte Kurve, nochmals die Ae 6/6 "Baar" im Einsatz
Landschaftsgestaltung im Modell: Die fertiggestellte Kurve, nochmals die Ae 6/6 "Baar" im Einsatz

Mutationen: pannerrail's neuer Mitarbeiter "Armin Preiser"

Bei tagelangen Arbeiten allein im Keller sucht man schon mal nach einem Kumpel! Darf ich vorstellen: Armin Preiser - Mein neuer "Mitarbeiter", Helfer und Kritiker innerhalb den vier (Bastelraum-)Wänden. Er wird euch gelegentlich in den Videos über Baufortschritte berichten oder einige Tipps weitergeben.

Auf dem Bild: Unser neue Mitarbeiter "Armin Preiser". Er wird in Zukunft das Anlageprojekt mitgestalten.
Auf dem Bild: Unser neue Mitarbeiter "Armin Preiser". Er wird in Zukunft das Anlageprojekt mitgestalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0