#24 Moba-Blog: Ce 6/8 "Krokodil" im Einsatz (inkl. Video)


Märklin 39567 "Krokodil"
Das Märklin "Krokodil" Ce 6/8 im Fahrbetrieb (Artikel-Nummer: 39567)

Etwas Nostalgie auf der Modelleisenbahnanlage

Im Rahmen eines Sammlungsverkaufs kam mir diese schöne Lok in die Finger. Grund genug, meine Moba-Sommerpause (2019) abzubrechen und das Modell auf meine Anlage zu setzen! Das Modell weist wunderschöne Fahreigenschaften auf, und ich habe nun die Gewissheit, dass auf meiner Anlage noch alles funktioniert!

Zum Vorbild schreibt Märklin: "Güterzuglokomotive Serie Ce 6/8 II „Krokodil“ der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Bauart aus der ersten Bauserie in der Ausführung als Rangier-Krokodil mit 1 Stromabnehmer, Rangiererbühne, Rangierertreppen, Hülsenpuffer, Ölkühlerkasten. Tannengrüne Grundfarbgebung. Lok-Betriebsnummer 14282. Betriebs-zustand Ende der 1970er Jahre. (Quelle: Märklin)

Lokpräsentation mittels Video

Modellbeschreibung von Märklin

Quelle Märklin: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. 2 geregelte Hochleistungsantriebe mit Schwungmasse, jeweils 1 Motor in jedem Treibgestell. Jeweils 3 Achsen und Blindwelle angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. 3 Stirnlampen jeweils in der Rangiererbühne mit geschlossenem Schutzblech integriert. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Stromabnehmer als Digital-Funktion separat heb- und senkbar. Telex-Kupplung auf beiden Lokseiten jeweils separat digital schaltbar. Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten. Mit Ölkühlerkasten zwischen den Treibradgruppen. 3-teiliger Lok-Aufbau mit ausschwenkbaren Vorbauten. Detaillierte Dachausrüstung mit Sicherheitsgitter unterhalb des Stromabnehmers. Rangierer-Figur für die Rangiererbühne liegt bei.
Länge über Puffer 22,3 cm.

  • Vorbildgerechte Formänderungen als Rangier-Krokodil.
  • Lokomotive angetrieben mit 2 Hochleistungsantrieben und Schwungmasse.
  • Heb- und senkbarer Stromabnehmer, digital schaltbar.
  • Telex-Kupplung je Lokseite separat digital schaltbar.
  • Neuer Ölkühlerkasten.
  • Rangierer-Figur liegt bei.
  • Spielewelt Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0